Angebote zu "Sohn" (18 Treffer)

Kategorien

Shops

Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn ab 7.49 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Belletristik, Erzählungen,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn ab 9.99 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Ratgeber, Wirtschaft,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Buch - 100 Prozent Messer
25,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Rückkehr des Familienunternehmens1898 bis heuteDie Geschichte der Messer Gruppe klingt wie ein modernes Business-Märchen.Ein Familienunternehmen, das schon verloren schien - und doch zurückgewonnen werden konnteInformativ, detailliert und spannend erzähltSeit über 120 Jahren verbindet sich mit dem Namen "Messer" Kompetenz rund um das Thema Industriegase sowie Schweiß- und Schneidtechnik. Zugleich steht der Markenname auch für den engen Zusammenhang und die wechselvolle Geschichte zwischen Unternehmen und Familie.Jörg Lesczenski schildert ebenso informativ wie präzise die ungewöhnliche Geschichte eines Familienunternehmens, das schon verloren schien - und heute in der Industriegase-Branche seinen festen Platz hat.Von Adolf Messer 1898 als Familienunternehmen begründet, fusionierte sein Sohn Hans die Adolf Messer & Co. GmbH 1965 mit Teilen der Knapsack-Griesheim AG zur Messer Griesheim GmbH. Obwohl die Hoechst AG zwei Drittel der Anteile hielt, blieb der Einfluss derFamilie auf die Unternehmenspolitik gewahrt. Der Rückzug Hans Messers aus der Geschäftsleitung, eine veränderte Konzernpolitik des Mehrheitsgesellschafters und ein überhitzter Globalisierungskurs brachten das Unternehmen in den Neunziger Jahren an den Rand des Ruins.Die Absicht Stefan Messers, auch in der dritten Generation die Position der Familie im operativen Geschäft zu behaupten sowie die erfolgreiche Sanierungspolitik mithilfe von Finanzinvestoren mündeten in der "Renaissance der Familie". Seit dem April 2004 ist die ehemalige Messer Griesheim GmbH als Messer Group GmbH wieder ein inhabergeführtes Unternehmen. Die Firmengruppe kehrte auf den deutschen Markt zurück, bewährte sich auf ihren Kernmärkten in Europa und Asien, blieb in der Finanz- und Wirtschaftskrise 2008 bis 2010 auf Kurs und baute seine globale Präsenz mit einer soliden Finanzierung langsam wieder aus.Aus dem Inhalt:VorwortVON STEFAN MESSER1Familie und Unternehmen in Geschichte und GegenwartVON WERNER PLUMPE UND JÖRG LESCZENSKI2Adolf Messer. Der Unternehmensgründer und sein Werk3Auf dem Weg zum Weltunternehmen. Die Ära Hans Messer(1953 - 1993)4Krisen, Turbulenzen, Aufbrüche. Vom global player zu "100 Prozent Messer"(1993 - 2004/07)5Von der Rückkehr des Familienunternehmens bis zum Eintritt in den deutschen Markt(2004-2008)6Krisenjahre? Messer in der globalen Finanz- und Wirtschaftskrise(2008-2010)7Ein kraftvoll erwachsenes Unternehmen(2011-2017/18)8Atmosphäre für ErfolgeŞ Piper Verlag GmbH, München 2019In Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für UnternehmensgeschichteLesczenski, Jörggeboren 1966 in Gelsenkirchen, Studium der Geschichte, Politik und Soziologie in Bochum, Promotion 2006 über August Thyssen. Von 1993 bis 2005 war er als freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen, von 1999 bis 2003 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte sowie dem »Zentrum für interdisziplinäre Ruhrgebietsforschung« der Ruhr-Universität Bochum tätig. Ab 2004 Leitung des Projekts »Widerstand in Bottrop in der NS-Zeit« mit anschließender Tätigkeit im Stadtarchiv Bottrop und Publikation über Widerstand und Resistenz in Bottrop 1933-1945. Seit Oktober 2006 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der Johann Wolfgang-Goethe Universität Frankfurt a. M. Bereits im Februar 2006 begann Lesczenski im Auftrag der Gesellschaft für Unternehmensgeschichte mit der Aufarbeitung der Unternehmensgeschichte der Messer Group GmbH.

Anbieter: yomonda
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Vorwort schreibt der Vater an seinen Sohn:"Dieses Buch hat einen doppelten Zweck. Zum Ersten soll es Dir über Dein aktuelles Tätigkeitsgebiet hinaus die Tiefe und Breite des Themas "Wirtschaft und Finanz" vermitteln und Dich vor dem beruflichen Tunnelblick bewahren, Dich also dazu anregen, den Überblick zu behalten und interdisziplinär zu denken. Dies wird Dir in Deinem Berufsleben zugutekommen, besonders wenn Du in andere Berufsfelder wechseln möchtest oder musst.Zum Zweiten will ich Dich auf das Ende meiner Tage vorbereiten, wenn Du mein Erbe antrittst. Es wird Dir erlauben, ein völlig ungebundenes, aber keinesfalls untätiges Leben zu führen, wie Du es von und mit mir kennst. Hier will ich Dir meine Erfahrungen und Ratschläge weitergeben, damit Dir Dein Vermögen nicht zwischen den Fingern zerrinnt."

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
10,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Im Vorwort schreibt der Vater an seinen Sohn:"Dieses Buch hat einen doppelten Zweck. Zum Ersten soll es Dir über Dein aktuelles Tätigkeitsgebiet hinaus die Tiefe und Breite des Themas "Wirtschaft und Finanz" vermitteln und Dich vor dem beruflichen Tunnelblick bewahren, Dich also dazu anregen, den Überblick zu behalten und interdisziplinär zu denken. Dies wird Dir in Deinem Berufsleben zugutekommen, besonders wenn Du in andere Berufsfelder wechseln möchtest oder musst.Zum Zweiten will ich Dich auf das Ende meiner Tage vorbereiten, wenn Du mein Erbe antrittst. Es wird Dir erlauben, ein völlig ungebundenes, aber keinesfalls untätiges Leben zu führen, wie Du es von und mit mir kennst. Hier will ich Dir meine Erfahrungen und Ratschläge weitergeben, damit Dir Dein Vermögen nicht zwischen den Fingern zerrinnt."

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Friedrich Wilhelm I.
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm I. von Preußen: ein Monarch der WidersprücheKönig Friedrich Wilhelm I. (1688-1740), Wegbereiter für Preußens Vormachtstellung, war bereits zu Lebzeiten eine höchst kontroverse Herrscherfigur. Anders als sein Sohn Friedrich der Große, der ein begnadeter Fachmann in Sachen Selbstinszenierung war, oder sein Großvater, dem "Großen Kurfürsten", nach dem er benannt ist, wurde er von Anfang an ambivalent beurteilt.Frank Göse, Spezialist für die frühneuzeitliche preußische Geschichte, legt die erste umfassende Biographie des Monarchen vor und beurteilt ihn entschieden aus seiner Zeit heraus. Er zeichnet die Rolle des Königs an der Entwicklung Preußens nach und würdigt seine Leistungen in der Finanz-, Wirtschafts- und Militärpolitik.Friedrich Wilhelm I. im Kontext seiner Zeit: Vom Kronprinz zum "größten inneren König" PreußensDer Weg vom ärmlichen Staat an der Peripherie zum mächtigen Land: Großes Panorama Preußens in der ersten Hälfte des 18. JahrhundertsWie der"Soldatenkönig" und "roi sergeant" den preußischen Staat als Militärmonarchie prägteWelche Werte prägten Friedrich Wilhelm und wie trug seine Herrschaft zum negativen Preußenbild bei? "Bildungsfeind" und "Kunstbanause": Warum König Friedrich Wilhelm I. kein Sympathieträger warAls Vater trat er despotisch auf und beschwor innerhalb der Familie schlimme Zerwürfnisse herauf. Als Herrscher ordnete er seinen "lieben blauen Kindern", den Soldaten seines Königsregiments, alles unter. Mit cholerischen Charakterzügen, Geiz und Misstrauen ausgestattet weckte er beim Adel Ablehnung. Gleichzeitig stellten seine umfassenden Reformen im Bereich Bildung, Finanzen und Militär die Weichen für den oft deklarierten "preußischen Sonderweg". Frank Göse analysiert in diesem Sachbuch die Person Friedrich Wilhelms I. prägnant und nachvollziehbar im Kontext seiner Herrschaftspraxis. So macht er den Weg frei für eine möglichst vorurteilsfreie Beurteilung des preußischen Königs!

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Friedrich Wilhelm I.
39,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Friedrich Wilhelm I. von Preußen: ein Monarch der WidersprücheKönig Friedrich Wilhelm I. (1688-1740), Wegbereiter für Preußens Vormachtstellung, war bereits zu Lebzeiten eine höchst kontroverse Herrscherfigur. Anders als sein Sohn Friedrich der Große, der ein begnadeter Fachmann in Sachen Selbstinszenierung war, oder sein Großvater, dem "Großen Kurfürsten", nach dem er benannt ist, wurde er von Anfang an ambivalent beurteilt.Frank Göse, Spezialist für die frühneuzeitliche preußische Geschichte, legt die erste umfassende Biographie des Monarchen vor und beurteilt ihn entschieden aus seiner Zeit heraus. Er zeichnet die Rolle des Königs an der Entwicklung Preußens nach und würdigt seine Leistungen in der Finanz-, Wirtschafts- und Militärpolitik.Friedrich Wilhelm I. im Kontext seiner Zeit: Vom Kronprinz zum "größten inneren König" PreußensDer Weg vom ärmlichen Staat an der Peripherie zum mächtigen Land: Großes Panorama Preußens in der ersten Hälfte des 18. JahrhundertsWie der"Soldatenkönig" und "roi sergeant" den preußischen Staat als Militärmonarchie prägteWelche Werte prägten Friedrich Wilhelm und wie trug seine Herrschaft zum negativen Preußenbild bei? "Bildungsfeind" und "Kunstbanause": Warum König Friedrich Wilhelm I. kein Sympathieträger warAls Vater trat er despotisch auf und beschwor innerhalb der Familie schlimme Zerwürfnisse herauf. Als Herrscher ordnete er seinen "lieben blauen Kindern", den Soldaten seines Königsregiments, alles unter. Mit cholerischen Charakterzügen, Geiz und Misstrauen ausgestattet weckte er beim Adel Ablehnung. Gleichzeitig stellten seine umfassenden Reformen im Bereich Bildung, Finanzen und Militär die Weichen für den oft deklarierten "preußischen Sonderweg". Frank Göse analysiert in diesem Sachbuch die Person Friedrich Wilhelms I. prägnant und nachvollziehbar im Kontext seiner Herrschaftspraxis. So macht er den Weg frei für eine möglichst vorurteilsfreie Beurteilung des preußischen Königs!

Anbieter: buecher
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
9,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn ab 9.99 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot
Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn
7,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Wirtschaft und Finanz für meinen Sohn ab 7.49 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 27.05.2020
Zum Angebot