Angebote zu "Ministerium" (13 Treffer)

Kategorien

Shops

Strutz, G.: Finanz-Ministerium. Justizverwaltung
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1904, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Finanz-Ministerium. Justizverwaltung, Auflage: Reprint 2018, Autor: Strutz, G., Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Rubrik: Recht // Sonstiges, Seiten: 556, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 971 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Strutz, G.: Finanz-Ministerium. Justizverwaltung
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.04.1904, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Finanz-Ministerium. Justizverwaltung, Auflage: Reprint 2018, Autor: Strutz, G., Verlag: De Gruyter, Sprache: Deutsch, Rubrik: Recht // Sonstiges, Seiten: 556, Informationen: HC runder Rücken kaschiert, Gewicht: 971 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Finanz-Ministerium. Justizverwaltung
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanz-Ministerium. Justizverwaltung ab 149.95 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Fachthemen & Wissenschaft, Recht,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Finanz-Ministerium. Justizverwaltung
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanz-Ministerium. Justizverwaltung ab 149.95 € als gebundene Ausgabe: Der Staatshaushalt und die Finanzen Preussens. Die Zuschussverwaltungen. Reprint 2018. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Jura,

Anbieter: hugendubel
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Grundsteuergesetz
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- alles zur Grundsteuer- aktuelle Rechtsprechung der Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit- Darstellung der Grundsteuer-ReformmodelleZum WerkUmfassend und verständlich erläutert der Kommentar alle Vorschriften des Grundsteuergesetzes. Abgedruckt und in die Kommentierung einbezogen sind die Grundsteuer-Richtlinien und die einschlägigen Vorschriften der Abgabenordnung, des Bewertungsgesetzes, der Bewertungsvorschriften für die neuen Bundesländer u.a.m.Die Probleme der Grundsteuerbefreiungen und des Grundsteuererlasses werden ebenso wie das Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung der Finanz- und der Verwaltungsgerichtsbarkeit dargestellt. Vertieft behandelt werden weitere aktuelle Fragen: Höhe der Hebesätze, Umlagefähigkeit der Grundsteuer als abzugsfähige Betriebskosten.Das von der Einheitsbewertung abgekoppelte Verfahren der Feststellung der Ersatzbemessungsgrundlage in den neuen Ländern wird eingehend erläutert.Die Anhänge zur Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, des Bundesverwaltungsgerichts und der Oberverwaltungsgerichte zum Grundsteuererlass sowie zur Zweitwohnungssteuer wurden aktualisiert und erweitert. Der Abdruck einer Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer und ein Anhang zu Grundsteuern und ähnlichen Steuern im internationalen Vergleich runden das Werk ab.AutorenBegründet von Dr. Max Troll, Ministerialrat a.D., bearbeitet von Dipl.-Finanzwirt (FH) Dirk Eisele, Regierungsdirektor im Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz.ZielgruppeFür Finanzämter, Kommunen, Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte und Gerichte sowie Haus- und Grundbesitzer.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Grundsteuergesetz
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- alles zur Grundsteuer- aktuelle Rechtsprechung der Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit- Darstellung der Grundsteuer-ReformmodelleZum WerkUmfassend und verständlich erläutert der Kommentar alle Vorschriften des Grundsteuergesetzes. Abgedruckt und in die Kommentierung einbezogen sind die Grundsteuer-Richtlinien und die einschlägigen Vorschriften der Abgabenordnung, des Bewertungsgesetzes, der Bewertungsvorschriften für die neuen Bundesländer u.a.m.Die Probleme der Grundsteuerbefreiungen und des Grundsteuererlasses werden ebenso wie das Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung der Finanz- und der Verwaltungsgerichtsbarkeit dargestellt. Vertieft behandelt werden weitere aktuelle Fragen: Höhe der Hebesätze, Umlagefähigkeit der Grundsteuer als abzugsfähige Betriebskosten.Das von der Einheitsbewertung abgekoppelte Verfahren der Feststellung der Ersatzbemessungsgrundlage in den neuen Ländern wird eingehend erläutert.Die Anhänge zur Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, des Bundesverwaltungsgerichts und der Oberverwaltungsgerichte zum Grundsteuererlass sowie zur Zweitwohnungssteuer wurden aktualisiert und erweitert. Der Abdruck einer Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer und ein Anhang zu Grundsteuern und ähnlichen Steuern im internationalen Vergleich runden das Werk ab.AutorenBegründet von Dr. Max Troll, Ministerialrat a.D., bearbeitet von Dipl.-Finanzwirt (FH) Dirk Eisele, Regierungsdirektor im Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz.ZielgruppeFür Finanzämter, Kommunen, Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte und Gerichte sowie Haus- und Grundbesitzer.

Anbieter: buecher
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Finanz-Ministerium. Justizverwaltung
149,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Finanz-Ministerium. Justizverwaltung ab 149.95 EURO

Anbieter: ebook.de
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Grundsteuergesetz (GrStG), Kommentar
89,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Vorteile- alles zur Grundsteuer- aktuelle Rechtsprechung der Finanz- und Verwaltungsgerichtsbarkeit- Darstellung der Grundsteuer-ReformmodelleZum WerkUmfassend und verständlich erläutert der Kommentar alle Vorschriften des Grundsteuergesetzes. Abgedruckt und in die Kommentierung einbezogen sind die Grundsteuer-Richtlinien und die einschlägigen Vorschriften der Abgabenordnung, des Bewertungsgesetzes, der Bewertungsvorschriften für die neuen Bundesländer u.a.m.Die Probleme der Grundsteuerbefreiungen und des Grundsteuererlasses werden ebenso wie das Verfahrensrecht unter Berücksichtigung der aktuellen Rechtsprechung der Finanz- und der Verwaltungsgerichtsbarkeit dargestellt. Vertieft behandelt werden weitere aktuelle Fragen: Höhe der Hebesätze, Umlagefähigkeit der Grundsteuer als abzugsfähige Betriebskosten.Das von der Einheitsbewertung abgekoppelte Verfahren der Feststellung der Ersatzbemessungsgrundlage in den neuen Ländern wird eingehend erläutert.Die Anhänge zur Rechtsprechung des Bundesfinanzhofs, des Bundesverwaltungsgerichts und der Oberverwaltungsgerichte zum Grundsteuererlass sowie zur Zweitwohnungssteuer wurden aktualisiert und erweitert. Der Abdruck einer Mustersatzung zur Zweitwohnungssteuer und ein Anhang zu Grundsteuern und ähnlichen Steuern im internationalen Vergleich runden das Werk ab.AutorenBegründet von Dr. Max Troll, Ministerialrat a.D., bearbeitet von Dipl.-Finanzwirt (FH) Dirk Eisele, Regierungsdirektor im Ministerium der Finanzen Rheinland-Pfalz.ZielgruppeFür Finanzämter, Kommunen, Steuerberater, Notare, Rechtsanwälte und Gerichte sowie Haus- und Grundbesitzer.

Anbieter: Dodax
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot
Inhalt, Instrumente und Ziele der Landesplanung...
14,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Geowissenschaften / Geographie - Bevölkerungsgeographie, Stadt- u. Raumplanung, Note: 1,7, Philipps-Universität Marburg (Geographie), Veranstaltung: Raumordnung und Raumplanung, Sprache: Deutsch, Abstract: In dieser Arbeit geht es um die Darstellung der Funktionen der Landesplanung, welche an dem Beispiel von Schleswig-Holstein erläutert werden. Die Raumordnung ist die Grundlage für die Landesplanung und verwirklicht Ziele und Grundsätze der Raumordnung auf Landesebene. Eine institutionalisierte Landesplanung ist in jedem Bundesland vorhanden und einem Ministerium zugeordnet, wovon Stadtstaaten ausgenommen sind. Das zugehörige Ministerium kann sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden. Unter Landesplanung versteht man die 'raumbezogene, fachübergreifende, überörtliche Koordinierungkompetenz eines bestimmten Verwaltungsbereichs auf Landesebene zur Ordnung und Entwicklung des gesamten Staatsgebietes oder seiner Teilräume'. Die Raumentwicklung soll nachhaltig erfolgen, wobei ökologische, ökonomische und soziale Aspekte in Einklang gebracht werden sollen. Die Koordinierung unterschiedlicher Anforderungen an den Raum ist eine Querschnittsaufgabe: Die Landesplanung muss in der Planung alle Fachbereiche, die raumrelevant sind, zusammen erfassen, koordinieren und abwägen. Die Landesplanung muss sich durch ihre übergeordnete Funktion mit verschiedenen Themenbereichen der Planung auseinandersetzen. Dazu wird Wissen der Fachplanungen benötigt, welche sich mit einzelnen Themen auseinandersetzen. Diese raumrelevanten Fachbereiche müssen in die Landesplanung mit einbezogen werden. Inhalt und Ziele drücken sich letztendlich im Landesentwicklungsplan aus. Der Landesentwicklungsplan ist das wichtigste Instrument für die Landesplanung. Bei einigen Inhalten und Zielen kann dies über Landesgrenzen hinausgehen. Die öffentliche Verwaltung des Landes, Regionen und Kommunen (Regionalplanung und Planung der Kommunen), sowie die Finanz- und Fachplanungen, müssen die Vorgaben der Landesplanung beachten (Beachtenspflicht), solange die Ziele der Landesplanung vom Aufgabenbereich im Raumordnungsgesetz nicht abweichen.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 02.06.2020
Zum Angebot